Hoch hinaus! Drei schöne Aussichtspunkte in Dortmund

Ihr habt Lust, vor den tristen Wintermonaten noch einmal die herbstlich-bunte Aussicht auf die Stadt zu genießen oder wollt von Eurem Dortmund-Besuch ein nettes Erinnerungsfoto mitnehmen? Nichts leichter als das! Hier sind drei schöne Aussichtspunkte für Euren nächsten Ausflug!


Kaiserberg

Snapseed 76

Besonders im Herbst sind die Sonnenuntergänge über Dortmund besonders schön anzuschauen. Der wohl beste Platz, um die letzten Sonnenstrahlen abends über der Stadt zu genießen ist der Kaiserberg am Phoenixsee. Von dort habt Ihr eine tolle Sicht auf das schönste Stadion der Welt, den stillgelegten Hochofen auf Phoenix West, den Florianturm und natürlich Hörde und den Phoenixsee.

Der Kaiserberg liegt im Osten des Sees. Auf halber Höhe gibt es auch einen Besucherparkplatz.


Deusenberg

Snapseed-21.jpg

Der Deusenberg liegt nördlich der Innenstadt, ganz in der Nähe der Kokerei Hansa. Die rekultivierte, ehemalige Müllkippe ist knapp 50 Meter hoch und bietet Euch einen tollen Blick über den Norden Dortmunds bis zur Innenstadt.

In der Nähe des Deusenbergs gibt es einen kleinen Parkplatz (Lindberghstr. 51, zwischen EDG-Recyclinghof und Emscher), von dem aus Ihr ein paar Meter der Emscher in nördlicher Richtung folgt. Auf der linken Seite seht Ihr dann eine Karte des Deusenberg-Geländes und einen Trampelpfad, der auf den Berg führt.


Dachterrasse des Dortmunder U

IMG_4546

Von der Besucherterrasse des Dortmunder U habt Ihr einen wunderbaren Blick über die Innenstadt, den Norden der Stadt und südlich bis zum Stadion. Ihr könnt sie während der Öffnungszeiten des Hauses bequem mit dem Aufzug erreichen und der Eintritt ist kostenlos. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr auf diesem Wege direkt das Museum Ostwall oder bis Februar 2019 die Pink Floyd-Ausstellung im Dortmunder U besuchen.

Achtung: Bei schlechtem Wetter kann es vorkommen, dass die Besucherterrasse nicht betreten werden darf.