Das könnt Ihr diesen Winter in Dortmund erleben

Langsam aber sicher hält der Winter auch in Dortmund Einzug. Die meisten Bäume sind schon kahl, es wird früher dunkel und die Temperaturen sinken. Hört sich ja richtig toll an, ne?! Keine Sorge, die kalte Jahreszeit hat nicht nur Nachteile. Im Gegenteil: Jetzt wird es erst so richtig kuschelig, besinnlich und feierlich. Die Weihnachtsmärkte haben schon geöffnet und auch sonst bietet Dortmund so einiges in der Vorweihnachtszeit. Lasst Euch überraschen. Wir haben für Euch einige Tipps zusammengestellt.

Viel Spaß!

#visitdortmund


BVB- Mitsing-Weihnachtskonzert

Rudelsingen_BVB_Nov18_Maike.JPG
Foto: Borussia Dortmund

Am dritten Advent wird im Dortmunder Fußballstadion ausnahmsweise mal nicht gejubelt, sondern es wird besinnlich. Denn im Tempel stimmen Zehntausende Menschen zusammen Weihnachtslieder an. Das wohl größte Weihnachtsständchen in Dortmund! Letztes Jahr wurde das bereits geprobt. Mehr als 30.000 Besucher haben mitgesungen. Mal sehen, ob die Zahl dieses Jahr noch getoppt werden kann.

Als besonderer Gast tritt unter anderem Popsänger Sasha – BVB-Fan – auf. Schauspieler Wotan Wilke Möhring wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen.

Wann? 16.12., 16:30 Uhr

Wo? Signal Iduna Park

Eintritt? Sitzplatzkarte für 9,90 Euro – Südtribünenfeeling für 5 Euro (Alle Eintrittskarten gelten an diesem Tag gleichzeitig als feie Hin- und Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln für das gesamte Dortmunder Stadtgebiet)

Mehr Infos


Weihnachtsflair auf Schloss Bodelschwingh

Bereits am ersten Adventwochenende öffnet das Dortmunder Schloss Bodelschwingh seine Tore zum „Weihnachtsflair“. Rund 100 Aussteller bieten vor der Kulisse des Wasserschlosses Kunstvolles, Kostbares, Köstliches und Handgefertigtes für die Weihnachtszeit an.

Das Schloss ist zum Beispiel mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U47-/S2 Dortmund-Westerfilde, Bus nach Bodelschwingh) gut zu erreichen.

Wann? 29.11. bis 2.12.2018

Donnerstag: 15:00 bis 20:00 Uhr
Freitag und Samstag: 12:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag: 12:00 bis 18:00 Uhr

Wo? Schloss Bodelschwingh

Eintritt? 15 Euro

Mehr Infos


Phantastischer Mittelalterlicher Lichter Weihnachtsmarkt (PLWM)

46510547_1656439987823021_3414986784050774016_nZur Weihnachtszeit campiert im Fredenbaumpark wieder ein Heerlager.  Denn im Park werden die Uhren zurückgedreht: bis ins Mittelalter. Es stehen Feuershows, Konzerte und Gauklereien auf dem Begleitprogramm zum Marktgeschehen, bei dem Ihr sicherlich noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk ergattern könnt.

Wann? Termine findet Ihr hier

Wo? Fredenbaumpark

Eintritt? ab 7 Euro

Mehr Infos


Winterleuchten

Jetzt wird es romantisch. Beim Winterleuchten wird der Westfalenpark mit Scheinwerfern und Projektoren wunderschön in vielen Farben beleuchtet, sodass die kahlen Bäume gar nicht mehr stören. Heiße Getränke zum Aufwärmen und Märchenerzählungen runden Euern Besuch ab.

 

Wann? 08.12.2018 bis 12.01.2019, 17:00 – 22:00 Uhr

Wo? Westfalenpark

Eintritt? 6 Euro

Mehr Infos


Weihnachtsausstellung: Best of Weihnachten im MKK

38439970_1877187612339338_8774461230443134976_nDas Museum für Kunst und Kulturgeschichte organisiert schon zum 18. Mal eine Weihnachtsausstellung. In diesem Jahr werden die Highlights der vergangenen Ausstellungen vorgestellt. Ihr könnt zum Beispiel ehemalige Gabentische, Wunschzettel und Weihnachtsdüfte bestaunen und an Stationen basteln.

Wann? 02.12.2018 bis 26.12.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr

Wo? Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3

Eintritt? Erwachsene: 5,00 Euro; ermäßigt: 2,50 Euro

Mehr Infos


Lichteranzünden zu Chanukka

Viele Veranstaltungen im Winter drehen sich um das Weihnachtsfest. Natürlich werden im Winter aber auch andere Feste gefeiert. So lädt die Jüdische Kultusgemeinde am 9. Dezember  zu einem feierlichen Anzünden der Chanukka-Kerzen. Die Veranstaltung wird musikalisch durch Kantor Baruch Chauskin begleitet.

Wann? 9. Dezember, 18:00 Uhr

Wo? Phoenix See, Kulturinsel

Mehr Infos


Theateraufführung Cinderella

38212488_1877188992339200_6621340313313083392_nAuf der einen Seite ein schikaniertes Mädchen, arm und hart arbeitend; auf der anderen ein hübscher, reicher Prinz: Welten getrennt; wäre das nicht diese gute Fee. Das Märchen von Cinderella wird klassischerweise zur Weihnachtszeit erzählt – schließlich ist es eine Liebesgeschichte. Das Schauspielhaus Dortmund führt das Märchen im Dezember und Januar auf. Karten sind heiß begehrt. Schon jetzt gibt es nur noch Restkarten. Ihr müsst also flott sein.

 

Wann? Dezember 2018 und Januar 2019

Wo? Theater Dortmund

Eintritt? ab 11 Euro

Mehr Infos


Marten im Advent

Wie viele Dortmunder Stadtteile feiert auch Marten sein eigenes Adventsfest. Anfang Dezember findet rund um das Westfälische Schulmuseum ein Adventsmarkt von Martener Vereinen, Institutionen und Gewerbetreibenden statt.  Neben klassischen Weihnachtsmarktständen wird es auch ein Bühnenprogramm geben.

Wann? 08.12.2018 bis 09.12.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr

Wo? Dortmund Marten, Westfälisches Schulmuseum, An der Wasserburg 1

Eintritt? Frei

Mehr Infos


Dortmunder Weihnachtsmarkt

46499096_353820682019300_1630537527372808192_n45 Meter hoch, beleuchtet mit rund 48.000 Lichtern und Herzstück des Dortmunder Weihnachtsmarkt: Der riesige Dortmunder Weihnachtsbaum lockt jährlich Tausende Besucher zum Innenstadt-Weihnachtsmarkt. Euch erwarten rund 300 Stände mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, außergewöhnlichem Spielzeug und jeder Menge zu essen. Außerdem gibt’s besonders für die Kleinen an der Reinoldikirche wieder eine Märchenschau und an der St. Petri-Kirche eine Puppenbühne. Das Weihnachtsdorf ist auf dem Hansaplatz entstanden.

Wann? 22.11. bis 30.12.2018

ACHTUNG! 25.11. und 25.12. geschlossen!

  • Mo bis Do: 10:00 bis 21:00 Uhr
  • Fr und Sa: 10:00 bis 22:00 Uhr
  • So: 12:00 bis 21:00 Uhr

Wo? Dortmunder Innenstadt; in Fußweite zum Hauptbahnhof

Eintritt? Frei

Mehr Infos

Flyer


Führung: Mit dem Nachtwächter durch den Advent

Seit wann bringt der Weihnachtsmann eigentlich Kindern Geschenke? Und seit wann gibt es einen Tannenbaum zum Fest? Antworten weiß der Nachtwächter, der bei dieser Führung durch Dortmund und über den Weihnachtsmarkt führt.

Wann? 2.12. 16:00 bis 17:30 uhr

Wo? Katharinentreppe (ggü. Hbf Dortmund), Katharinenstraße 14

Eintritt? 14 Euro pro Person

Mehr Infos

Anmeldung erforderlich!


ViertelSternStunde in der Reinoldikirche

Logo_ViertelStern_4c.jpg
Grafik: Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund

Habt Ihr Euch in den letzten Jahren schon einmal gewundert, wer der drei Meter hohe Stelzenläufer ist, der durch die Stadt läuft? Der Bote lädt Euch ein, dem Weihnachtstrubel für eine Viertelstunde zu entfliehen und einen besonderen Adventskalender zu erleben: an manchen Tagen könnt Ihr Weihnachtslieder singen, an anderen Geschichten lauschen. Lasst Euch überraschen.

Wann? ab dem 2. Dezember, fast täglich, 18:00 bis 18:15 Uhr

Wo? Reinoldikirche, Innenstadt

Eintritt? Frei

Mehr Infos


Adventsgestöber „Kunst & Punsch“ im Depot

Gebrannte Mandeln, Waffeln und Punsch – klingt lecker? Dann sind die Weihnachtsveranstaltungen im Depot vielleicht etwas für Euch. Dort wird ein Weihnachtsbüdchen aufgebaut. Gleichzeitig könnt Ihr in den Ateliers Fotografien, Grafiken oder auch Kunst aus Glas bewundern. Am Nikolaus (6. Dezember) wird ein Märchen vorgelesen.

Wann?

Sonntag, 2. 12. 2018, 15:00 bis 18:00 Uhr // 6.12., 17:00 bis 20:00 Uhr // 9.12., 15:00 bis 18:00 Uhr // 16.12., 15:00 bis 18:00 Uhr

Wo? Depot, Immermannstr. 29

Eintritt? Frei

Mehr Infos

 


Stadiontour bei Nacht

rasenleuchten_foto[2]_bvb_maikevollmerNov18
Rasenleuchten. Foto: Borussia Dortmund

Zur Weihnachtszeit organisiert der BVB täglich ab dem 2. Dezember eine ganz besondere Tour: Ab 19:09 Uhr könnt Ihr den Dortmunder Tempel beim „Rasenleuchten“ lichtdurchflutet erleben, am Rasenrad ein heißes Getränk schlürfen und dank Audioguide echte Spielatmosphäre nachempfinden.

Termine: Täglich um 19:09 ab dem 2. Dezember bis zum 30. Dezember – außer an Spieltagen (15.12., 16.12., 21.12.) und an Heiligabend sowie am 1. Weihnachtsfeiertag.

Preis: 19,09 Euro, ermäßigt 11,09 EURO

Mehr Infos

Mehr zu den Stadiontouren


Adventssingen im Opernfoyer

Am 1. und 3. Advent wird im Opernfoyer ausnahmsweise mal das Publikum musikalisch. Zusammen mit Musikern kann es Weihnachtslieder anstimmen. Am ersten Advent werden ein Streichquartett der Dortmunder Philharmoniker, Sängerinnen und Sänger des Opernchores und der Dortmunder Chor Klangfarben mitwirken. Am dritten Advent wirken Sängerinnen und Sänger des Opernchores sowie Mitglieder der Dortmunder Philharmoniker mit. Außerdem werden bei Kaffee und Kuchen kurze Beiträge präsentiert.

Wann? 2.12., 11:00 Uhr // 16.12., 11:00 Uhr

Wo? Opernfoyer

Eintritt? Frei

Mehr Infos