Weiberfastnacht: Jecke Partys für wilde „Weiber“ in Dortmund

Ihr seid jeck, habt aber keine Zeit oder Lust in die großen Karnevalshochburgen zu fahren, um zu feiern? Nicht schlimm! Zugegeben: In Dortmund wird Karneval etwas kleiner gekocht, aber es brodelt trotzdem. Spaß mit Euren Mädels könnt Ihr auch hier an Weiberfastnacht haben. Wir verraten Euch wo.

Altweiber im FZW

Laut eigener Aussage findet im FZW die größte Weiberfastnacht-Party in Dortmund statt – und das schon zum dritten Mal. Ihr könnt Euch in Schale schmeißen, ein Kostüm überwerfen oder einfach im Alltagsoutfit auf der Matte stehen – ganz egal, Hauptsache Ihr bringt gute Laune mit. Die könnt Ihr dann beim Tanzbeinschwingen zu Charts, Schlagern und Karnevalhits feiern. Außerdem gibt’s natürlich auch etwas zum Anstoßen: Cocktails und Sekt. Der Eintritt ist frei. Los geht’s ab 17 Uhr.

Übrigens: Männer dürfen selbstverständlich auch mitfeiern.

Altweiber in Anton’s Bierkönig

Auch im Dortmunder Bierkönig wird’s wild an Weiberfastnacht. Hier öffnen die Tore ab 21 Uhr – für Frauen und auch Männer. Das Special des Abends: Ihr erhaltet eine Verzehrkarte im Wert von 30 Euro für 15 Euro – bis Mitternacht.

Mehr Infos zur Altweiberparty im Bierkönig

Altweiber im Bierhaus Stade

Im Bierhaus Stade geht es schon früher am Tag mit der Feierei los. Ab 11 Uhr sind hier alle Feierwütigen willkommen.  Untermalt mit Partyhits und Highlights der Musikgeschichte lockt das Stade schon zur frühen Stunde auf die Tanzfläche.

Mehr Infos zur Altweiberparty im Stade

Altweiber im Strobels

Jeck wird es auch unweit des Stadions – im Strobels. Im Vorverkauf ist die beliebte Party bereits ausverkauft. Es gibt allerdings noch Tickets an der Tageskasse ab 11:11 Uhr. Denn genau dann öffnet die Karnevalsfete ihre Pforten für die feiernden Damen. Tickets kosten 10 Euro. Die Närrinnen und auch ihre männlichen Begleiter erwarten Charts, Karnevalslieder und Schlager gespielt von DJ Dirk + Freunden.

Mehr Infos zur Altweiberparty im Strobels

Altweiber im Wenkers Brauhaus

Auch am alten Markt wird geschunkelt und mit Konfetti geschmissen: Denn im Wenkers übernehmen an Weiberfastnacht die Frauen das Regiment. Um 12 Uhr werden die Türen geöffnet. Ab 14 Uhr heizt DJ Sascha ein. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos zur Altweiberparty im Wenkers


Übrigens: Wer keine Lust auf das ganze Tamtam hat, aber trotzdem feiern möchte – kann zum Beispiel ins Silent Sinners ausweichen.