Diese Dortmunder Termine im April gehören in deinen Kalender

Der Frühling ist da! Und das ist kein Aprilscherz 😉 An vielen Orten in der Dortmunder Innenstadt – z.B. beim Adlerturm, blühen die Kirschblüten schon, im Rombergpark locken Krokusse die Besucher und auch im Westfalenpark wird es wieder bunt.

Ebenso bunt ist das Programm, dass Dortmund auch in diesem Monat wieder auf die Beine stellt. Kommt in Scharen!

#visitdortmund

Zum Beispiel zum Mitteralterlichen Phantasie Spectaculum in den Fredenbaumpark (27.4. bis 1.5). Das beliebte Mittelalterfestival findet leider in diesem Jahr zum letzten Mal statt; also ist das deine letzte Chance für einen Besuch. Dabei lohnt es sich: Ritter, Gaukler und Musikanten bringen dich vor historischer Kulisse bestimmt zum Staunen.

Sportliches Dortmund

Etwas früher im April (5.4. bis 7.4.) findet bereits das E-Bike-Festival in der Innenstadt statt. Hier erfährst du alles zu Modellen und Routen, kannst geführte Radfahrten mitmachen oder Shows bejubeln. Zum Ende des Festivals locken die Geschäfte in Dortmund mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Ebenfalls Anfang April dreht sich in den Westfalenhallen alles um Modellbau – Boote, Flugzeuge und Autos zum Beispiel: Die Messe Intermodellbau geht vom 4. bis 7. April.

Dortmund zur Osterzeit

Mitte April ist schon wieder Ostern, auch wenn es einem so vorkommt, als ob Weihnachten gerade erst gewesen wäre. Auf dem Festplatz Fredenbaum gastiert dann vom 13. bis 28. April die Osterkirmes. Außerdem findet vom 20. bis 22. April das Ritterturnier Hohensyburg statt.

So sah der Eingang zur ComicCon im vergangenem Winter aus.

Als ob das nicht schon genug Events in Dortmund wären, ist die Stadt im April auch noch Gastgeber für das Internationale Frauenfilmfestival (9.4. bis 14.4.) und der Deutschen ComicCon (13.4. bis 14.4.). Zum ersten Mal findet die Convention auch im Frühling statt und fährt wieder jede Menge Serien- und Filmstars auf.

Grusel, Elektro und Bier

Zeitgleich (13.4. bis 14.4.) findet in den Westfalenhallen auch das Weekend of Hell statt. Also nicht wundern, wenn Zombies, Vampire und sonstige Ausgeburten der Hölle durch Dortmunds Straßen ziehen. Viel Spaß beim Gruseln!

Zwei weitere fette Highlights schreien Ende des Monats laut „Hier“: Die Mayday – Mutter aller Raves – in den Westfalenhallen am 30. April als Alternative zu vielen weiteren „Tanz in den Mai“-Events und vom 30.4. bis 4. Mai das Festival der Dortmunder Bierkultur rund ums Dortmunder U, bei dem du u.a. an Food Trucks jede Menge Biersorten testen kannst. Das Festival ist erstmals eingebettet in die Dortmunder Biertage, die überall in der Stadt Bierevents ins Leben rufen: Brauereiseminare, Biertests; sogar einen Slam zum Thema.

Und sonst noch in Dortmund

Außerdem wird der Dortmunder Antik- & Sammlermarkt schon ein paar Tage vorher veranstaltet (27. bis 28.4.) und ab April fährt auch wieder der rote Doppeldecker- Bus durch Dortmund.

Auch lesenswert