Kalender raus: Diese Events bringt der August

Sommer, Sonne und Events Loch und Löcher. Von wegen Sommerpause. Es mögen vielleicht Schulferien sein, deswegen macht aber Dortmund noch lange nicht Siesta. Ganz im Gegenteil: jetzt wird erst richtig aufgedreht. Kalender raus!

Futtern was das Zeug hält

Gar nicht lange her, Anfang Juli, verwandelte sich der Hansaplatz in ein Schlaraffenland bei Dortmund á la Carte. Nun zieht der Friedensplatz vom 1. bis 4. August mit GourmeDo nach. Wieder präsentieren zahlreiche Gastronomen aus der Region Schmackofatz – diesmal treffen Szenegastronomie und Sterneküche im großen Open Air-Restaurant zusammen.

Etwas zwischen die Zähne gibt es auch bei Veranstaltungen in den Dortmunder Stadtteilen – wie etwa bei Hombruch Karibisch vom 1. bis 4. August, dem Aplerbecker Apfelmarkt ab dem 30. August und dem Hombrucher Straßenfest vom 29. August bis 1. September.

Zu Trinken gibt’s hingegen beim Gin Festival rund ums Dortmunder U – vom 8. bis 10. August.

Sommer in den Dortmunder Parks

Große Events erwarten dich in diesem Sommer auch in den Dortmunder Parks. Im Revierpark Wischlingen kommt die Crème de la Crème der Schlagerszene am 17. August bei Dortmund Olé zusammen und sorgt sicherlich für ordentlich Partystimmung.

Im Fredenbaumpark steigt am 31. August das indische Holi Festival of Colours, das wohl farbenfrohste Festival. Regelmäßig wird Farbe in die Luft geschleudert, so dass am Ende des Abends kein T-Shirt mehr weiß ist.

Am gleichen Tag findet im Westfalenpark das Lichterfest – Höhepunkt der Saison – statt. Zu hunderten Illuminationen und guter Musik genießen Dortmunder und ihre Gäste den Sommerabend im Park.

Im Westfalenpark findet im August weiterhin das Sommer Kino unter freiem Himmel statt. An der Seebühne kannst du Klassiker und neue Kinofilme anschauen.

Überdies ziehen samstags die Summersounds DJ Picknicks durch die Stadt und ihre Parks. An jedem Samstag legen DJs kostenfrei in einem Park auf; es gibt Food Trucks und Fun Sport-Angebote.

Events unter freiem Himmel

Auch das Dortmunder U organisiert draußen Programm zum Sommer. Rund um das U finden beim Sommer am U draußen kostenlose Veranstaltungen wie Konzerte und Poetry Slams statt.

Draußen geht’s auch im Junkyard im August weiter: Am 9. und 10. August lädt der ehemalige Schrottplatz zum Open Air. Dich erwartet Hardrock, Stoner, Blues und Psychedelic in der Dortmunder Nordstadt zwischen ausrangierten Autowracks und Autoreifen.

Eine Woche später startet am 17. August in Dortmund der Trans CSD. Die Veranstaltung möchte zu mehr Aufklärung, Sichtbarkeit und Akzeptanz von trans Menschen (transgender, transident, non-binary, genderqueer, genderfluid, etc.) beitragen. Sie findet von 12 bis 18 Uhr in der Kleppingstraße am Europabrunnen statt.

Schloss Bodelschwingh

Wieder eine Woche später am 24. August ziehen die Wikinger bei den Wikingertagen auf Schloss Westhusen ein. Ende August veranstaltet Schloss Bodelschwigh zudem ab dem 30. August den Gartenmarkt Gartenflair.

Alles nicht so dein Ding? Wie wär’s dann mit Straßentheater- und kunst? Beim mirco!Festival reist du quasi um die Welt ohne dich auch nur eine Sekunde aus Dortmund wegbewegt zu haben. Musik und Akrobatik aus aller Welt werden auf offener Straße in der Innenstadt vom 23. bis 25. August vorgeführt. Anschließend bietet sich ein Absacker zum Beispiel auf dem Alten Markt an.

Noch lange nicht Schluss…

Der gilt dann aber nur für den Abend, nicht aber für diesen Beitrag. Denn in Dortmund ist im August tatsächlich noch mehr los. Zum Beispiel feiert die AWO ihren 100. Geburtstag groß vom 30. August bis 1. September.

Die Pauluskirche lädt am 31. August zum Indie Rock Festival. Acht Dortmunder Bands werden dort zwischen 15 und 24 Uhr auftreten, während es im Kirchgarten der Pauluskirche den ganzen Tag über Getränke und Essen gibt.

Passend zum Hafengeburtstag wird am 31. August außerdem wieder ein Hafenspaziergang angeboten.

Zwar fängt am 16. August bzw. für den BVB am 17. August die Fußball-Bundesliga wieder an, aber auch anderer Sport ist in Dortmund populär. Am 3. August ist Dortmund Schauplatz für den Ringer Grand Prix.

Die Lachmuskeln kannst du hingegen im Spiegelzelt bei den Westfalenhallen bei Ruhrhochdeutsch trainieren. Bis Oktober treten hier Comedians auf.

Puuh, was eine Liste. Also über Langeweile sollte sich in Dortmund niemand beklagen. Viel Spaß! #visitdortmund

Auch interessant…

Events bis Dezember